ursprung

 

Was vor ein paar Jahren als Schnapsidee begann, ist seit 2016 in Flaschen erhältlich:  Der Appenzeller Heuschnaps. Die Grundkomponente dieses Edelbrandes von Urs Brülisauer bildet unbehandeltes, frisches Erstschnittheu von Appenzeller Wiesen. Dieses gibt dem späteren Appenzeller Heuschnaps und dem Heu Likör während der Masseration in einem geheimen Spirituosenextrakt eine würzig-milde Note und verleiht dem Destillat seine goldbraune Farbe. In der letzten Produktionsstufe wird der Ansatz für den Heuschnaps auf 37% Vol. verdünnt, filtriert und mit einem Zuckeransatz nachgesüsst.

Das Herstellungsverfahren für den Appenzeller Heu Likör ist nahezu identisch. Mit seinen 27 % Vol. vereint der Heu Likör ein aromatisches Duftbild auf sich. Die milde Wiesenheu-Note besitzt eine harmonische Balance am Gaumen.
Er wird in liebevoller Handarbeit hergestellt.